• Assistenzhunde

Dog Talk

In meiner langjährigen Erfahrung als Hundecoach, kam ich immer wieder an den Punkt, an dem der Halter und ich wussten, dass jetzt klassisches Hundecoaching nicht oder nicht mehr helfen wird. Wir spürten, dass das Problem auf einer Ebene liegt, die uns rational und mit Training/Konditionierung nicht zugänglich ist. Um auch auf tieferen Ebenen des Hundes arbeiten zu können, habe ich bei der Kawsay Sonqo Academy den Kurs „Mystic Animal Communication“ belegt.

Diese Arbeit ist speziell für Hunde, die:

  • traumatisiert sind
  • die höchst negative Erfahrungen in ihrem Hundeleben hatten (z. B. Tiertransporte aus dem Ausland, Gewalt, Leben als Straßenhund, Aufenthalt in Tötungsstationen, lange Zeit im Tierheim usw.)
  • die unberechenbar in verschiedenen Situationen reagieren
  • wenn der Hund das Problem wahrscheinlich selbst nicht benennen könnte
  • bei Hunden, bei denen nichts helfen zu scheint

Unsere Hilfsmittel:

  • Licht & Liebe
  • Flöte & Klangschale
  • Rauch & Geisttiere

Wir arbeiten auf verschiedenen energetischen Ebenen, Löschen unnötige Erfahrungen und suchen das geheilte Gesicht des Hundes.


Fallbeispiel 1

Hund Benno kam mit 6 Monaten aus der Zuflucht zu seiner neuen Familie, alles lief wunderbar und wir begannen mit ihm das Verhalten an der Eingangstür, mit Besuch und verschiedenste Grundkommandos zu üben. Es war bereits eine Tendenz abzusehen, dass er Fremde nicht mag und ein unsicheres Verhältnis mit den Freunden der Kinder hatte.

Eines Tages die Nachricht: Benno hat die 8 jährige Tochter angesprungen und leicht im Gesicht verletzt. Sie wollte sich von ihm verabschieden, kam wohl von hinten zu Benno und vermutlich hatte er schon ein Leckerchen im Maul.

Wir haben entschieden mit Benno mit „Mystic animal communication" zu arbeiten. Wir haben von ihm erfahren, dass er schon viel Angst haben musste und von Kinder schlecht behandelt wurde, vor allem wurde er die Treppe hinuntergeworfen. All diese negativen Erinnerungen haben wir ausgelöscht. Benno´s Blick hat sich direkt verändert, er erschien viel ruhiger und blieb auch beim Gassi gleich von selbst mehr bei der Familie.

Benno lebt bis heute harmonisch in der Familie, in weiteren Hundecoaching-Sitzungen haben wir den Kindern zusätzlich intensiv beigebracht, welchen Raum Benno für sich braucht und was er nicht möchte (z. B. wildes Spiel mit Kindern). Die Überlegungen Benno wieder zurück in die Zuflucht zu geben sind nicht wahr geworden und er hat sein Zuhause gefunden.

Fallbeispiel 2

Hund Caro, eine stolze und schöne Hundedame kam aus dem Tierheim zu ihrer neuen Besitzerin. Alles schien prima, die 4 jährige Dame schien sich sehr wohl zu fühlen. Doch plötzlich, als es mal wieder an der Tür klingelte, rastete Caro so extrem aus, dass die selbst die erfahrene Halterin bis ins Mark erschrak und eine vertrauensvolle Beziehung zu Caro nicht mehr möglich war . Verzweifelt rief sie mich an und ich empfahl sofort eine Sitzung „Mysic animal communication“.

Wir fanden heraus, das Caro in ihrer Zeit als Straßenhündin schreckliches erfahren hatte, insbesondere, dass ihre Welpen vor ihren Augen getötet wurden. Diese schrecklichen Bilder lösten wir auf, Carl leckte unser Gesicht während der gesamten Sitzung und schlief nach 45 Minuten friedlich ein. Caro lebt seither friedlich mit ihrem neuen Frauchen zusammen. Jetzt arbeiten wir daran, dass sie noch die Katze im Haus lieben lernt :-).

 

"Freude an einem Hund haben sie erst, wenn sie nicht versuchen, aus ihm einen halben Mensch zu machen. Ziehen sie statt dessen doch einmal die Möglichkeit in Betracht, selbst zu einem halben Hund zu werden."

Edward Hoagland

Kontakt

Erfahren Sie mehr

Adresse

Kaldener Str. 24 C
87452 Altusried

Termin vereinbaren

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Einfach anrufen

Mobil | +49 (0) 160 / 90208594

Schreiben Sie uns

Email | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Facebook

zertifiziert nach §11 Tierschutzgesetz